Ein frohes neues Jahr am Achensee!

Ohne den Mut zum Wandel wäre die Post am See sicher nicht zu dem großartigen Feriendomizil geworden, das sie heute ist. Auch 2016 ist hier einiges geschehen. Eine tolle Neuigkeit ist beispielsweise die gelungene Erweiterung des Vitarena Panorama SPAs, der sich jetzt fast über die ganze erste Etage erstreckt und einen phänomenalen Ausblick auf den Achensee ermöglicht. Es gibt außerdem ein brandneues und vergrößertes Hallenbad mit Wasserschwall und wärmenden Sprudelliegen für Wasserratten, ein Vitarena Bistro mit Erfrischungen und Snacks sowie einen Private SPA mit wohltuenden Bädern und Wellnessanwendungen für alle, die zu zweit kommen und sich gemeinsam entspannen möchten. Auf meine geliebten Klassiker wie die finnische Sauna mit Seeblick oder das Aroma Serail muss ich trotzdem nicht verzichten. Natürlich gibt es in der Post am See noch mehr zu entdecken.

 

Die perfekte Kombination aus Sport, Wellness und Tiefenentspannung

Mit der Karwendel-Bergbahn gelangen Sie von Pertisau aus blitzschnell auf den Zwölferkopf: zwischen Weihnachten und Anfang April täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr, von Mai bis November von 8:30 bis 17:00 Uhr. Hier erwarten Sie Abfahrten für jedes Können – und die ein oder andere Tiefschneeherausforderung. Wer sich tagsüber beim Ski- oder Snowboardfahren, beim Rodeln, Winterwandern oder Langlaufen verausgabt hat, kehrt müde aber glücklich in die Post am See zurück. Dann schnell in die Sauna – besser geht’s nicht. Oder Sie lassen sich im ganzjährig beheizten Freibad treiben und genießen das Bergpanorama. Oder Sie tauchen in die absolute Tiefenentspannung ab und wählen aus dem breitgefächerten Angebot aus Massagen, Bädern und Packungen, Gesichtsbehandlungen und Körperpeels oder Problemzonenbehandlungen Ihre Lieblingsanwendung aus und wappnen sich mit Erholung und Schönheit fürs neue Jahr. Zu meinen persönlichen Favoriten zählen die Kaiserwanne, die ayurvedischen Massagen und das orientalische Rasulbad.

 

Tirol von seiner schönsten Seite

Im Urlaub in der Post am See lernen Sie Tirol von seiner schönsten Seite kennen: die herzliche Gastfreundschaft, die gute Küche, die idyllische Landschaft mit Bergen und mehr. Sie sollten unbedingt einmal einen Abstecher nach Innsbruck machen und durch die malerische Altstadt der tirolerischen Landeshauptstadt schlendern. Neben der kaiserlichen Hofburg, dem berühmten „Goldenen Dachl“ und dem Stadtturm gibt es dort viele entzückende Cafés und hübsche Boutiquen. Sollten Sie also noch keine Urlaubspläne haben: Ein Urlaub in der Post am See lohnt sich immer. Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr!
 

Ein frohes neus Jahr im Hotel Post am See