Mit Stock und Hut: Die schönsten Wege für Wanderlust

Kennen Sie das größte Naturschutzgebiet Tirols? Die Rede ist vom Alpenpark Karwendel. Auf 900 km2 Fläche werden Pflanzen und Tiere vor dem Menschen geschützt. Das ist kein Zufall: Hier zeigt sich die Tiroler Bergwelt von ihrer schönsten Seite, ideal zum Bergsteigen, Wandern und Krafttanken. Bei diesen Panoramen hüpfen die Herzen aller Wanderer. Wenn es richtig Frühling wird, kann ich deswegen die Füße nicht mehr stillhalten. Dann muss ich nach Pertisau. Denn: Das Naturschutzgebiet Karwendel grenzt direkt an den Achensee. Drei bewaldete Täler und Almen – das Gerntal mit Pletzachalm und Gernalm, das Tristenautal sowie das Falzthurntal mit Falzthurnalm und Gramaialm – beginnen gleich am Ortsrand von Pertisau. Ein Traum für jeden Wanderer – grüne Wälder, saftige Wiesen, Schluchten und Wasserfälle und die schroffen Felswände der Nordtiroler Kalkalpen...
 

Meine Lieblingsrouten

Das Schöne am Wandern rund um den Achensee ist die gigantische Auswahl an verschiedenen Wanderrouten. Denn neben dem Karwendel gibt es ja auch noch das Rofangebirge! Egal wie fit ich gerade bin, ob ich mich besonders herausfordern oder es ganz ruhig angehen lassen will: Ich habe immer unzählige Möglichkeiten, die Natur zu genießen.
Ganz entspannt (aber nur zu Fuß oder mit dem Schiff) erreicht man die Gaisalm. Ein Idyll, wie Sie sich vorstellen können. Wer sich den Rückweg zu Fuß sparen möchte, fährt einfach mit einem Achenseeschiff. Eine meiner Lieblingstouren von der lockeren Sorte ist außerdem die zur Falzthurn- und zur Gramaialm. Sie führt durch das schönste der Karwendeltäler, man kann gut einkehren und außerdem die Tour nach Lust und Laune ausdehnen, indem man zum Beispiel den Rundweg durch die Latschenfelder wählt. Eine weitere tolle Route ist die durch das Berchertal zur Bärenbadalm mit traumhaftem Blick auf den Achensee. Alle, denen der Aufstieg zu anstrengend ist, können die Karwendelbergbahn auf den Zwölferkopf nehmen und von dort aus den Panorama-Rundwanderweg zur Bärenalm.
 

Eine Alternative für Abenteurer

Hier eine actionreiche Alternative zum klassischen Wandern vor allem für Familien: Im Abenteuerpark Achensee gibt es einen Waldhochseilgarten, zudem einen Abenteuerspielplatz, Slacklinen, Floßbauen und Bogenschießen. Dort hatte ich richtig viel Spaß, auch wenn mir das Unterfangen beim Blick in die Baumkronen zunächst ein wenig suspekt war. Aber keine Angst: Hier tobt man nur mit Sicherheitsausrüstung und nach einer Einweisung durch den Sicherheitstrainer herum. Bei allen Unternehmungen wird man übrigens auch von den Experten im Post am See bestens und ganz individuell beraten!
 

 

Wandern am Seeberg
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials

Golfpaket Post DeLuxe

Preis ab: 
€ 649,--
Verfügbarkeit / Termine: 

Anfang Mai bis Mitte Oktober 2021

Tanzen lernen im Hotel (Quelle: Allef Vinicius on Unsplash)
Bildquelle(n):
  • Allef Vinicius on Unsplash

Tanzferien

Preis ab: 
ab € 117,- pro Person/Nacht
Verfügbarkeit / Termine: 
  • 16. bis 22. Mai 2021: Speziell für Unternehmer-Paare
  • 20. bis 26. Juni 2021
  • 19. bis 15. September 2021
  • 24. bis 30. Oktober 2021