Achenseebahn

125 Jahre alt - und noch immer alle Zähne!

Seit 1889 nimmt die altehrwürdige Dampfzahnradbad vom Bahnhof Jenbach aus die 400 Höhenmeter zum Achensee unter die Räder und ist damit die älteste bis heute ausschließlich mit Dampf betriebene Zahnradbahn der Welt. War die Achenseebahn in ihren Anfangsjahren ein wichtiges Verkehrsmittel für Personen und Güter, so bringt sie heute vor allem die Augen von Kindern und eisenbahnaffinen Erwachsenen zum Leuchten, wenn sie sich in den Sommermonaten 7x täglich schnaufend und manchmal scheinbar mit letzter Kraft über die 16 Prozent steile Bergstrecke vom Inntal heraufmüht. Die alten Lokomotiven und die gründerzeitlichen Waggons vermitteln Nostalgie pur und machen eine Fahrt mit der Achenseebahn zum unvergesslichen Erlebnis.

Tipp: Mit einem Kombiticket können Sie eine Fahrt mit der Achenseebahn mit einer Schiffrundfahrt auf dem Achensee und wahlweise mit der Benützung der Rofanseilbahn oder der Karwendel-Bergbahn verbinden!  
 

Historische Aufnahme der Dampfzahnradbahn auf dem Weg zum Achensee
Achenseebahn und Achenseeschiff an der Station Seespitz
Großaufnahme einer Dampflok der Achenseebahn (Quelle: Nicola Abbiuso [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons))
Bildquelle(n):
  • Nicola Abbiuso [CC-BY-2.0], via Wikimedia Commons
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials