Geologielehrpfad Ampelsbach/Filzmoosbach

Der Geologielehrpfad führt entlang einer gut ausgebauten Forststraße vom Parkplatz Köglboden - zwischen Achenkirch und Steinberg, mit PKW oder Bus erreichbar - erst leicht, im Verlauf steiler ansteigend zur Gufferthütte, für Hin- und Rückweg sind rund 3 Stunden Gehzeit einzuplanen.

Durch die besondere Lagerung der Gesteinsschichten in diesem Bereich durchwandern Sie entlang des Wegs rund 250 Millionen Jahre Erdgeschichte! An 11 markanten Aufschlüssen informieren Schautafeln über die Besonderheiten und Unterschiede der Sedimente, die zwischen Trias (250 Mio. Jahre) und Unterer Kreidezeit (140 Mio. Jahre) abgelagert wurden, heute Kalk-, Dolomit- und Mergelschichten in unterschiedlichen Ausprägungen bilden und schließlich im Quartär durch die Arbeit der eiszeitlichen Gletscher und Sturzprozesse der jüngsten Vergangenheit überprägt wurden.

Für kulturhistorisch Interessierte empfiehlt sich ein Abstecher in Richtung Schneidjoch, wo sich eine Quellgrotte mit Inschriften aus vorrömischer Zeit (ca. 500 v. Chr.) befindet.
 

Informationstafel am Geo-Lehrpfad in der Ampelsbach-/Filzmoosbach-Schlucht
Blick auf geschichtete und steil aufgestellte Sedimenten (Quelle: Georg Eberle, via Achensee Tourismus)
Markante Gesteinsschichtung: Oberrhätkalk (weiß) über Buntem Liaskalk (rot) (Quelle: Georg Eberle, via Achensee Tourismus)
Bildquelle(n):
  • Georg Eberle, via Achensee Tourismus
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials