Area 47

Europas trendigster Spielplatz für Jugendliche und Erwachsene befindet sich am namensgebenden 47. nördlichen Breitengrad am Eingang des Tiroler Ötztals. Gegliedert in mehrere Themenbereiche finden Abenteuerlustige in der Area 47 alles, was das Herz höher schlagen und das Adrenalin sprudeln lässt.

Outdoor Area

  • weltweit höchster Hochseilgarten (27 m, direkt über der Ötztaler Ache)
  • 350 Meter lange "Flying Fox"-Bahn und 30 Meter hoher "Mega Swing"
  • weltweit höchster Kletterturm mit Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden
  • Deep-Water-Soloing-Boulderwand über dem Badesee
  • Boulder Höhle
  • geführte Mountainbike Downhill- und Freeride-Ausflüge
  • geführte Rafting- und Canyoningtouren
  • geführte Höhlentouren

Water Area

  • 7000 m² großer Badesee mit Erholungs- und Sportzone
  • Rutschenpark mit Wasserkatapult und "Freefall"-Rutsche
  • Blobbing
  • Wasserschanze
  • Sprungturm (1 bis 10m Höhe)

Inside Area

  • Restaurant mit Sonnenterrasse
  • Sportshop

Living Area

  • Übernachtungsmöglichkeit in Holztipis, Lodges und Holzhäuser mit Doppelbett

Die Event Area mit dem 4000 Besucher fassenden Ötztal Dome und dem River Haus ist den ganzen Sommer hindurch Schauplatz von Konzerten, Veranstaltungen und heißen Parties.

Die Area 47 ist von Anfang Mai bis Ende September geöffnet, nähere Informationen zu den Attraktionen, zu Eintrittspreisen und aktuellen Events sowie das Anmeldeformular für Touren finden Sie auf der Homepage!

"MegaSwing" in der Area 47 (Quelle: AREA 47)
Sprung über die Wasserschanze in der Area 47 (Quelle: AREA 47)
Hochseilgarten und Kletterwand in der Area 47 (Quelle: AREA 47)
Panorama der Area 47 am Eingang des Ötztals (Quelle: AREA 47)
Bildquelle(n):
  • AREA 47
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials

Golfspielen am Achensee

Golfwoche

Preis ab: 
€ 1.159,00 pro Person

Das könnte Sie auch interessieren ...

Wolfsklamm in Richtung St. Georgenberg (Quelle: Blick auf Kloster St. Georgenberg (Quelle: Wolfgang H. Wögerer, Wien (Own work) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Blick auf Kloster St. Georgenberg Quelle Wolfgang H. Wögerer, Wien Own work [CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons
  • Wolfgang H. Wögerer, Wien Own work [CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons

St. Georgenberg und Wolfsklamm

Festung Kufstein mit Aufstieg und Schrägseilbahn (Quelle: Dnalor 01 (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Dnalor 01 Own work [CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons
  • Tirol Werbung

Festung Kufstein

Blick auf die Europabrücke mit Patsch im Hintergrund (Quelle: Svíčková (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Svíčková Eigenes Werk [CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons

Europabrücke