Burg Freundsberg

Auf einem Hügel hoch über Schwaz thront die Burg Freundsberg mit dem markanten romanischen Burgfried aus dem 12. Jahrhundert und der um 1630 errichteten Schlosskirche im Renaissance-Stil. Viele Jahre im Besitz der Herren von Freundsberg, Statthaltern der Tiroler Landesfürsten, beherbergt die Burg heute das Museum der Stadt Schwaz. In ihren Hallen und Räumen finden Sie Ausstellungsstücke und Informationen zum "silbernen Zeitalter", als die Bergwerksstadt Schwaz im 16. Jahrhundert zur Silbermetropole Europas und zur zweitgrößten Siedlung Österreichs aufstieg.

Ausstellungen zum Tiroler Schützenwesen, zum Freiheitskampf von 1809 und zur wirtschaftlichen Entwicklung Schwaz' vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert runden das Angebot ab. Nach dem Besuch des Museums empfiehlt sich ein Besuch der Burgschenke, wo Sie im Gastgarten den Blick über das Inntal und die Tiroler Bergwelt schweifen lassen können.

Burg Freundsberg öffnet ihre Pforten von April bis Oktober täglich (außer am Donnerstag) von 10 bis 17 Uhr.
 

Burg Freundsberg mit Schlosskirche (Quelle: Tirol Werbung)
Burg Freundsberg mit Schlosskirche (Quelle: T3 chris (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Tirol Werbung
  • T3 chris Eigenes Werk [GFDL http//www.gnu.org/copyleft/fdl.html oder CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials

Golfpaket Post DeLuxe

Preis ab: 
€ 649,--
Verfügbarkeit / Termine: 

Anfang Mai bis Mitte Oktober 2021

Das könnte Sie auch interessieren ...

Wolfsklamm in Richtung St. Georgenberg (Quelle: Blick auf Kloster St. Georgenberg (Quelle: Wolfgang H. Wögerer, Wien (Own work) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Blick auf Kloster St. Georgenberg Quelle Wolfgang H. Wögerer, Wien Own work [CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons
  • Wolfgang H. Wögerer, Wien Own work [CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons

St. Georgenberg und Wolfsklamm

Festung Kufstein mit Aufstieg und Schrägseilbahn (Quelle: Dnalor 01 (Own work) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Dnalor 01 Own work [CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons
  • Tirol Werbung

Festung Kufstein

Blick auf die Europabrücke mit Patsch im Hintergrund (Quelle: Svíčková (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Svíčková Eigenes Werk [CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons

Europabrücke