Radfahren

Radwandern

Die gut ausgebauten Radwege entlang des Achensees laden zu Familienausflügen mit dem Drahtesel ein. Von Pertisau ausgehend gelangen Sie ungestört von PKWs und Motorrädern nach Achenkirch, wobei der See mit lauschigen Picknickplätzen und Bademöglichkeiten nie weiter als ein paar Meter entfernt ist. Die Strecke führt auch an einigen Spielplätzen und Einkehrmöglichkeiten vorbei, so dass für die Kleinen stets für Abwechslung gesorgt ist. Falls der Rückweg zu beschwerlich ist gelangt man auch mit dem Schiff wieder zurück nach Pertisau, die Achenseeschifffahrt erlaubt die Mitnahme von Fahrrädern (sofern ausreichend Platz vorhanden ist).

Die "Via Bavarica Tyrolensis" ist ein Fernradwanderweg, der von München ausgehend über eine Gesamtdistanz von rund 220 km wahlweise durch das Isartal oder entlang des Tegernsees zum Achensee und weiter ins Inntal führt. Die Route ist durchgehend ausgeschildert und bietet unterwegs nicht nur eine Vielzahl landschaftlicher Eindrücke sondern auch zahlreiche Gasthöfe und Unterkunftsbetriebe, die zur Einkehr einladen.

Für Rennradenthusiasten mit dem Bedürfnis nach langen, höhenmetergespickten Ausfahrten ist die Region Achensee ein perfekter Ausgangspunkt für Touren in den hügeligen Voralpen Bayerns, durch das Inntal und seine Seitentäler und zu den knackigen Anstiegen im Zillertal.

 

Mountainbiken

Anders als in manch anderen Regionen der Alpen, wo viele wunderschöne Routen aufgrund von Fahrverboten nicht befahren werden dürfen oder Radtouren durch fehlende Beschilderung zur Orientierungsfahrt werden, heißt das Land Tirol mit seinem "Tiroler Mountainbikemodell" Radlerinnen und Radler auch abseits der asphaltierten Straßen herzlich willkommen. Auch in der Region Achensee dürfen zahlreiche Forst- und Almwege somit ganz offiziell unter die Räder genommen werden, eine einheitliche Beschilderung inklusive Angaben zu Streckenlänge, Höhenunterschied und Schwierigkeitsgrad sorgt dafür, dass Sie Ihr Ziel ohne Umwege erreichen.

Der aus der ehemaligen "Tirol Vital Route" hervorgegangene "Bike Trail Tirol" ist mit einer Gesamtlänge von knapp 1000 Kilometern der längste zusammenhängende MTB-Rundkurs der Alpen und führt natürlich auch an den Achensee. Entlang der Route wechseln sich anspruchsvolle Passagen mit leichten Abschnitten ab, was Sie auf der Tour durchgehend begleitet ist die traumhafte Naturkulisse der Tiroler Alpen, die Sie größtenteils auf ruhigen Wirtschafts- und Almwegen genießen können. Selbstverständlich ist es möglich, nur Teile der gesamten Route unter die Räder zu nehmen - der in Pertisau endende Abschnitt durch das Karwendel (ausgehend vom Bahnhof Scharnitz über das Karwendelhaus entweder durch das Johannistal nach Hinterriss oder weiter zur unterhalb der Laliderer Wände gelegenen Falkenhütte und über das Plumsjoch an den Achensee) ist beispielsweise ein Muss für alle passionierten Mountainbikerinnen und Mountainbiker, aber auch die Etappe entlang des Achensees über die Gufferthütte zum Kaiserhaus an der Brandenberger Ache ist ein echtes Schmankerl.

E-Bikes

Eine bestimmte Radtour erscheint zwar reizvoll, aber aufgrund der Länge oder des Streckenprofils zu anstrengend? Mit einem E-Bike, das Sie im Hotel Post am See gerne ausleihen können, müssen Sie trotzdem nicht darauf verzichten! Elektrisch unterstützt verlieren auch steile Anstiege ihren Schrecken und Sie können die Schönheit der Natur genießen ohne außer Atem zu geraten. Zahlreiche Akkulade- bzw. Akkuwechselstationen stellen dabei sicher, dass Ihnen auf längeren Touren nicht "der Saft ausgeht".
 

Ausgewählte Radtouren

Auf der interaktiven Karte (siehe Links) finden Sie eine Auswahl von 20 Rad- und Mountainbikerouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsklassen, die schönsten davon haben wir nachfolgend für Sie beschrieben.

Anmerkungen:

  • Die angegebenen Fahrzeiten beziehen sich auf durchschnittlich sportliche Biker, je nach Kondition kann die tatsächliche Dauer einer Tour natürlich davon abweichen
  • Einige der beschriebenen Mountainbike-Touren sind grundsätzlich auch mit Touren- und E-Bikes befahrbar, erfordern aber aufgrund der Wegbeschaffenheit eine entsprechende Bereifung und ausreichend gute Fahrtechnik! Erkundigen Sie sich am besten vor Ort, ob die gewünschte Tour für Sie geeignet ist.
  • Beachten Sie, dass die meisten Touren durch alpines Gelände führen und stellen Sie vor Fahrtantritt sicher, dass
    • Ihr Bike in einwandfreiem Zustand ist,
    • Sie die entsprechende Ausrüstung (Regenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Handy, Ersatzschlauch, Pumpe und Werkzeug) mitführen und
    • die Witterungsbedingungen eine sichere Befahrung der gewählten Tour zulassen
 

Schnellanfrage

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Angebote & Specials

Das könnte Sie auch interessieren ...

Lamsenjochhütte, im Hintergrund die Lamsenspitze (Quelle: Luidger (Eigenes Werk) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons)
Bildquelle(n):
  • Luidger Eigenes Werk [GFDL http//www.gnu.org/copyleft/fdl.html oder CC-BY-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by/3.0], via Wikimedia Commons
  • G. Haslwanter, Alpenpark Karwendel

Lamsen- und Plumsjoch

Steinberg am Rofan mit Guffert im Hintergrund
Bildquelle(n):
  • Daniel Coral Eigenes Werk [CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons
  • Svíčková Eigenes Werk [GFDL http//www.gnu.org/copyleft/fdl.html or CC-BY-SA-3.0 http//creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons

Guffertrunde