Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

…möchte man meinen, wenn man die Qualität und Vielfalt der Schnapsbrenner oder vielmehr der Edelbrenner hierzulande betrachtet. Da bekanntlich aber auch andere Mütter schöne Töchter haben, darf man getrost aber auch beim Urlaub in den Achenseer Gefilden gelegentlich spirituos über den heimischen Tellerrand blicken.
 

 

Stimmt jeden Tiroler poetisch ...
Image

Kennern schottischer Destillate stehen in der Hotelbar unseres Hauses einige bemerkenswerte Single Malt Whiskys zur Verfügung. Ein kraftvoll würziger Talisker oder lieber den fruchtigen Cragganmore? Während unser Oban mit seiner Harmonie auch dem Gaumen einer Dame schmeichelt, spielt der torfige Lagavulin in einer ganz anderen Liga.

Daneben finden sich noch einige Whiskys, die, wenn auch weniger bekannt, zum Entdecken einladen.

Image
Stephan Kobinger
Die Faszination für Whisky ist während eines Auslandsjahres in London entstanden und bis heute geblieben.
Stephan Kobinger

Wem der süsse Pelz, den das schottische „Wasser des Lebens“ (so heisst Whisky übersetzt) nicht so begeistert, der findet auch eine erlesene Auswahl verschiedener Gins an der Bar. Nach ihren Wünschen garniert und mit dem passenden Tonic Water serviert. Genau der richtige Begleiter und herrliche Erfrischung an einem lauen Sommerabend.

Wasser des Lebens
Image

Eventuell auch interessant ...